SyncData3 - Automatisierte Synchronisierung

Ausgangspunkt der automatisierten Synchronisierung - oder kurz Autosync - ist die Annahme, dass ein zentraler Server existiert, von dem sich eine Anzahl von Clients ihre Aktualisierungen holen. Die Anforderung geht hierbei von den Clients aus. Ein vorstellbares Szenario ist etwa, dass es sich bei den Clients um Laptops handelt, die sich nur aktualisieren sollen, wenn eine hinreichend stabile Netzwerkverbindung vorhanden ist. (Oder überhaupt eine Verbindung zum Server.)

Hierzu wird die SyncData-Route

/autosync?key=<Key>

verwendet. Handelt es sich bei der ausführenden SyncData-Instanz nicht um einen Client - was in der Konfigurationsdatei syncdata.json hinterlegt ist -, erhält man eine Fehlermeldung.

Weiterlesen:

Screenshots

 

Der Quellserver konnte nicht kontaktiert werden