Erste Schritte mit dem kitFramework

kitFramework

Das kitFramework ist die leistungsfähigste und pfiffigste Erweiterung für Ihr Content Management System.

Die Systemvoraussetzungen:

  • PHP 5.3.3 oder höher
  • MySQL 5.0.3 oder höher
  • MySQL InnoDB verfügbar
  • cURL Erweiterung installiert

Benötigt wird eines der folgenden Content Management Systeme:

  • WebsiteBaker ab Version 2.8.0
  • LEPTON CMS, alle Versionen
  • BlackCat CMS, alle Versionen

Die Einrichtung des kitFramework ist sehr einfach:

  • laden Sie sich das kitFramework CMS Tool herunter (das Installationsarchiv ist sehr klein, ca. 100 KB),
  • installieren sie das kitFramework CMS Tool in Ihrem Content Management System,
  • wechseln Sie im Backend Ihres CMS zu den Admin-Tools,
  • starten Sie das kitFramework CMS Tool.

Beim ersten Aufruf überprüft das CMS Tool die E-Mail Einstellungen Ihres #CMS und lädt anschließend das eigentliche kitFramework direkt von Github herunter, entpackt und installiert die benötigten Dateien und Erweiterungen und führt die Konfiguration durch. Der gesamte Vorgang dauert nur wenige Augenblicke.

Erste Schritte mit dem kitFrameworkDas Framework wird mit den Basisfunktionen installiert und überlässt Ihnen die Entscheidung, welche zusätzlichen Anwendungen bzw. Erweiterungen Sie nutzen möchten.

Das kitFramework CMS Tool zeigt Ihnen einen Katalog mit den verfügbaren Erweiterungen an. Um eine Erweiterung zu installieren, klicken Sie einfach auf das entsprechende Icon. Das kitFramework überprüft automatisch, ob die angeforderte Installation zustätzliche Erweiterungen benötigt und lädt anschließend alle benötigten Dateien direkt von Github herunter und führt alle erforderlichen Konfigurationsschritte durch. Innerhalb weniger Sekunden ist die Erweiterung einsatzbereit.

Darüber hinaus sehen Sie im kitFramework CMS Tool, ob für bereits installierte Erweiterungen eine Aktualisierung zur Verfügung steht. Aktualisierungen (Updates) führen Sie mit einem Klick auf das Icon durch, auch dies geschieht automatisch und binnen weniger Sekunden.

Probieren Sie es aus!

Im Folgenden schauen wir uns die Installation der CommandCollection an und lernen die kitCommands kennen.

  • Klicken Sie bei CommandCollection auf Installation

Die CommandCollection ist in wenigen Augenblicken installiert. Gleichzeitig wurden zwei weitere Erweiterungen, die von CommandCollection benötigt werden, installiert:

  • CKEditor - dies ist der CKEditor in der aktuellen Version 4.x (Full Package),
  • Contact - dies ist eine sehr leistungsfähige Kontaktverwaltung (CRM) und der Nachfolger von KeepInTouch.

Eventuell haben Sie in Ihrem Content Management System bereits einen CKEditor installiert und fragen sich nun, warum das kitFramework nochmal einen installiert?

Das kitFramework ist völlig unabhängig von Ihrem #CMS. Es spielt keinerlei Rolle ob Sie WebsiteBaker 2.8.0 oder 2.8.3, LEPTON CMS oder BlackCat CMS verwenden und welche Add-ons sie installiert haben oder auch nicht. Das kitFramework ist völlig autonom und stellt keinerlei Anforderungnen an das darüberliegende System. Künftig werden noch weitere Systeme, wie z.B. Wordpress unterstützt werden, das kitFramework ermöglicht Ihnen dadurch auch einen Wechsel zwischen den verschiedenen Content Management Systemen.

Die CommandCollection ist eine Sammlung von verschiedenen kitCommands.

Was ist ein kitCommand?

Ein kitCommand ist ein Platzhalter, der in allen WYSIWYG Abschnitten (Seiten, News Artikel, Bakery Artikelbeschreibungen ...) sowie in allen Templates eingefügt werden kann. Unmittelbar vor der Anzeige eines WYSIWYG Abschnitt wird das kitCommand durch eine kitFramework Funktion, Anwendung oder einen Filter ersetzt.

Hinter einem kitCommand kann sich eine einfache Rückgabe verbergen, so wird aus

~~ LoremIpsum ~~

z.B. ein Abschnitt mit einem Lorem Ipsum Blindtext:

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.

während aus

~~ Comments ~~

der Kommentarthread einschließlich Avataren, Bewertung der Beiträge und Benachrichtigung bei neuen Kommentaren weiter unten auf dieser Seite wird.

Hinweis zu kitCommandskitCommands sind sehr flexibel und lassen sich vielfältig einsetzen.

Ein kitCommand beginnt immer mit zwei geschwungenen Linien (Tilden), danach kommt ein Leerzeichen, gefolgt von dem eigentlichen kitCommand, darauf folgt wieder ein Leerzeichen und zum Abschluß wieder zwei geschwungene Linien (Tilden).

Legen Sie bitte eine neue Seite in Ihrem Content Management System an und geben Sie dort das kitCommand

~~ help ~~

ein, speichern Sie die Seite und lassen Sie sich die Seite anzeigen. Diese Hilfe ist immer verfügbar. Der Abschnitt Einführung (Introduction) erklärt Ihnen die Handhabung von kitCommands. Die aufgeführten Parameter sind die allgemeinen Parameter, die in jedem kitCommand verfügbar sind.

Ein weiteres interessantes kitCommand ist:

~~ list ~~

Der Befehl list zeigt Ihnen alle aktuell verfügbaren kitCommands sowie ergänzende Informationen dazu an.

Es gibt bereits einiges an Information und Dokumentation zum kitFramework, trotzdem wird Ihnen sicher noch das eine oder andere fehlen, eine kleine Starthilfe:

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

TIPP

Lesen Sie als nächstes den Artikel "Griff nach den Sternen ..." und lernen Sie das kitCommand~~ rating ~~ kennen!

Ralf Hertsch

ANONYMOUS, 01.12.2013